Sie befinden sich hier:

Informationen für Geflüchtete aus der Ukraine, Helferinnen und Helfer

 

Erste-Hilfe-Wortschatz für den Start: Deutsch/Urkainisch/Englisch/Russisch

Kostenfreie Selbst-Lern-Kurse, auch auf ukrainisch im vhs-Lernportal, jede Niveaustufe. Registrieren, loslegen!

Jobbörse der bayerischen Wirtschaft: www.ukraine.sprungbrett-intowork.de

Informationen zu Gesundheitsfragen, speziell für Geflüchtete aus der Ukraine finden Sie hier

Derzeit finden Deutschkurse für Geflüchtete in Dießen, Utting und Windach statt. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an die unten stehenden Ansprechpartnerinnen.

Für weitere Deutschkurse, ob öffentlich gefördert, spenden-finanziert oder als Selbstzahler-Kurse sind wir weiterhin auf der Suche nach:
* Kursleitungen: Wer einen Philologischen oder Pädagogischen Hochschulabschluss (mind. Bachelor) hat oder Erfahrung als Sprachdozent*in (mind. 500 Stunden) oder eine BAMF-Zulassung §15 Abs. 1 und 2 IntV oder über die Basisqualilfizierung "Pro Grundbildung" verfügt  oder über die BAMF-Zuslassung für Alphabetisierungskurse. Zeiltliche Verfügbarkeit an 2-3 Vormittagen oder 2-3 Nachmittagen.
* ehrenamtlich Engagierte, die sich vorstellen können, mit Unterstützung durch das vhs-Team eigenständig Deutschkurse durchzuführen, alleine oder in Tandem. Dazu bietet der Bayerische Volkshochschulverband kostenfreie Online-Schulung an. Alle weiteren Infos hier.

Sollte Interesse an Integrationskursen bestehen, so werden diese u.a. in Weilheim und Landsberg angeboten, nicht aber an der vhs Ammersee West. Welche offziellen Nachweise dafür notwendig sind, finden Sie hier im Überblick.

Ihre Ansprechpartnerinnen:
Heike Gerl und Andrea Wagner-Krukow, per Mail an info@vhs-ammersee-west.de oder telefonisch 08806 959790.