Sie befinden sich hier:

Die vhs Ammersee West hat ein Hygienekonzept nach den Vorgaben der aktuell gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) und des Bayerischen Volkshochschulverbands erarbeitet. Damit alle gesund bleiben, bitten wir um zuverlässige Einhaltung unten stehender Regelungen, die bis auf Widerruf Grundlage für den Präsenzunterricht sind und nur unter deren Einhaltung eine Teilnahme an und Durchführung von Kursen der vhs Ammersee West möglich ist.

Ab sofort entfällt für alle Angebote der Erwachsenenbildung für Teilnehmende wie für Kursleitungen die 3G-Regelung.


Folgende Hygiene-Maßnahmen empfehlen wir zu beachten:

  • 1,5 m Abstandsregelung, auch für Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind
  • Maskenpflicht (FFP2 Maske) auf den Verkehrswegen im Gebäude und dort, wo der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann
  • Bei (coronaspezifischen) Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks- / Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit / Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben.
  • Eine Teilnahme am Kurs ist nur nach Anmeldung möglich, da eine Höchstteilnehmerzahl pro Kursraum festgelegt ist. 
  •  Zu den Gesundheitskursen bringen Sie bitte weiterhin Ihre eigene Matte/Handtuch mit und teilen nur Kleingeräte, wenn die Kursleitungen diese vor und nach dem Unterricht desinfzieren.
  •  Die ggf. am Boden gezeichneten Abstandsfenster sind für die Belegung der Gesundheitskurse einzuhalten
  • Für alle Kursräume gilt, regelmäßig zu lüften

 

Stand: 03.04.2022