Sie befinden sich hier:

Die vhs Ammersee West hat ein Hygienekonzept nach den Vorgaben der aktuell gültigen Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV) und des bvv erarbeitet. Damit Sie selbst sowie die Mitarbeiter*innen der vhs gesund bleiben, lesen und beachten Sie bitte untenstehende Regelungen, die bis auf Widerruf Grundlage für den Präsenzunterricht sind und nur unter deren Einhaltung eine Teilnahme an und Durchführung von Kursen der vhs Ammersee West möglich ist.

Derzeit sind Angebote der Erwachsenenbildung inzidenzunabhängig und unter Einhaltung der bekannten Hygienevorschriften erlaubt. Seit dem 2. September gilt ebenfalls die 3-G-Regelung, ab einer Inzidenz von 35:

3-G-Regelung für die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen in geschlossenen Räumen
Nur angemeldete Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind, können an Veranstaltungen und Kursen im geschlossenenen Raum teilnehmen. Testungen dürfen nicht älter als höchstens 24 Stunden (POC), im Falle eines PCR-Tests nicht älter als höchstens 48 Stunden sein. Alle Nachweise müssen schriftlich oder elektronisch dokumentiert sein. Entweder sie werden den Kursleitungen bei Kursbeginn unaufgefordert vorgezeigt oder einmal bei der Anmeldung (Bildschirmfoto des digitalen Impfausweises oder Kopie der Nachsweise per Mail an info@vhs-ammersee-west.de ) mitgeschickt oder in den vhs-Geschäfststellen einmal in schriftlicher oder elektronischer Form vorgelegt.
Bitte beachten Sie: Die vhs führt derzeit keine Selbsttests unter Aufsicht durch.

Keine 3-G-Regelung für die Teilnahme an Kursen und Veranstaltungen, die komplett unter freiem Himmel stattfinden

Kinder- und Schulkurse
Keine Nachweispflicht für Kinder bis zum sechsten Geburtstag und Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen.

Online-Kurse und Online-Veranstaltungen
Keine Einschränkungen.


Desweiteren gelten die bekannten Hygiene-Maßnahmen:

  • 1,5 m Abstandsregelung, auch für Personen, die geimpft, genesen oder getestet sind
  • Maskenpflicht (mindestens medizinische Maske) auf den Verkehrswegen im Gebäude, nicht aber am Platz oder bei der Sportausübung. Sobald der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann, gilt wieder die Maskenpflicht (z.B. auch am Platz), auch für Personen, die geimpft, getest, genesen sind.
  • Bei (coronaspezifischen) Krankheitszeichen (z. B. Fieber, trockener Husten, Atemproblemen, Verlust Geschmacks- / Geruchssinn, Hals-, Gliederschmerzen, Übelkeit / Erbrechen, Durchfall) unbedingt zu Hause bleiben.

Besondere Hygienemaßnahmen der vhs Ammersee West:

  • Kurszeiten: Beachten Sie bitte die Kurszeiten (siehe Anmeldebestätigung), da ein zeitlicher Abstand zwischen den einzelnen Kursangeboten gesichert werden muss.
  •  Es gibt eine Höchstteilnehmerzahl für Ihren Kursraum. Nehmen Sie nur nach Anmeldung am Kurstermin teil. Unangemeldete Teilnehmer*innen sind nicht zum Kurs zugelassen.
  • Kommen und Gehen: Bitte kommen Sie punktgenau und nicht verfrüht zum Kursbeginn und verlassen nach Kursende ebenso zügig das Haus (Kontaktvermeidung)!

Kursräume:

  • Die Türen sollen nach Möglichkeit offenstehen.
  • Lüften des Raumes mind. 10 Minuten jede 60 min. Unterricht.
  • Die Tisch- und Sitzordnung in den Kursräumen muss unbedingt bestehen bleiben.
  • Bitte benutzen Sie nur eigene Arbeitsmittel und Lehrbücher.
  • Der Unterricht findet ohne Gruppenarbeit und Partnerübungen statt.

Gesundheitskurse :

  •  Zu den Sportkursen kommen Sie bitte bereits umgezogen und bringen Ihre eigene Matte mit.
  •  Die ggf. am Boden gezeichneten Abstandsfenster sind für die Belegung der Sportkurse einzuhalten.

Stand: 14.09.2021